Internetseite des Büros des geehrten Revolutionsoberhaupts Seyyed Ali Khamenei

Nachrichten

Das Volk soll mit Bedacht und Weitblick ihre Stimme abgeben und den Feind hoffnungslos machen
Das Volk soll mit Bedacht und Weitblick ihre Stimme abgeben und den Feind hoffnungslos machen
Das geehrte Revolutionsoberhaupt, seine Exzellenz Ayatollah Khamenei, hat in den ersten Minuten nach Eröffnung der Wahllokale seine Stimme in der mobilen Wahlurne Nr. 110 in der Imam Khomeini (r.) Husseynia abgeben. Bei den am Freitag, den 26. Februar 2016 erfolgten Wahlen, wurden zum zehnten Mal seit dem Sieg der Islamischen Revolution die Abgeordneten des Islamischen Parlaments und zum fünften Mal die Mitglieder des Expertenparlaments neu gewählt.
Heute ist die Islamische Welt an der Reihe
Heute ist die Islamische Welt an der Reihe
Revolutionsoberhaupt Ajatollah Khamenei erinnerte daran, dass die Welt, welche in der der vorislamischen Ära der Unwissenheit abgestorben und verseucht worden war, durch das Erscheinen des Islams wiederbelebt wurde und ihr durch die Geburt und Berufung des Propheten (F.s.m.i.) wieder neues Leben und wahre Spiritualität eingehaucht wurden.
Das Revolutionsoberhaupt zu Schülern und Studenten
Das Revolutionsoberhaupt zu Schülern und Studenten
Bei diesem Treffen kurz vor dem 23. Aban, dem Nationaltag der Bekämpfung des Weltimperialismus, bezeichnete Revolutionsführer Ajatollah Khamenei den jetzigen Zeitabschnitt als Phase der Festigung der Stärke und des Ansehens der Nation und der Planung für den Fortschritt der Iraner. Er betonte die Bedeutung der allgemeinen Wachsamkeit, des Bewusstseins und der Klugheit aller insbesondere der Jugend in dieser Phase. Ajatollah Khamenei sagte auch, der entscheidende Punkt für die Deutung der jetzigen Lage und den Entwurf der zukünftigen Bewegung sei die Einsicht in die Wahrheit, dass der Kampf der Islamischen Republik und der iranischen Bürger gegen den Imperialismus keine unlogische und emotionale Bewegung ist, wie einige behaupten, sondern im Gegenteil ein Kampf ist, der auf Vernunft und Erfahrung und Wissen basiert.
Außenminister Zarif und die Botschafter Irans suchen Ajatollah Khamenei auf
Außenminister Zarif und die Botschafter Irans suchen Ajatollah Khamenei auf
Ajatollah Khamenei erklärte, die Außenpolitik des Landes sei die verfassungsgemäße Außenpolitik der Staatsordnung und erklärte, diese Außenpolitik gehe aus dem Islam hervor und beruhe auf den Zielen und Idealen der Revolution. Die Verantwortlichen des Außenministeriums und die Botschafter und Geschäftsträger seien in Wahrheit die „Vertreter, Soldaten und Diener dieser Grundsätze und Ideale“.
Diesjährige Hadsch-Botschaft
Diesjährige Hadsch-Botschaft
Und gegrüßet mit „Friede“ sei die heilige Kaaba, die Festung des Glaubens an den Einen Gott, die umkreist wird von den Gläubigen und zu der die Engel herabsteigen! Gegrüßt mit „Friede“ seien die Heilige Moschee und Arafat und Masch`ar und Mina und gegrüßet mit „Friede“ seien die ergebenen Herzen und die Zungen, die Gottes eingedenk sind, die Augen, die sich weit für die Erkenntnis geöffnet haben, und die Gedanken, die zur Belehrung fanden.
Empfang von Kampfinvaliden und ihren Angehörigen
Empfang von Kampfinvaliden und ihren Angehörigen
Ajatollah Khamenei sagte mit Hinweis auf die körperlichen Leiden der Kampfversehrten, dass sie wachsenden Lohn von Gott für diese schwere Prüfung erhalten, und erklärte: „Die Kampfinvaliden veranschaulichen eine Zeit, in der die iranische Nation einer großen Prüfung unterworfen wurde, nämlich die Zeit der Heiligen Verteidigung.
Zu den Befehlsbefugten im Sepah
Zu den Befehlsbefugten im Sepah
Zu dem Wort „Sepah“ (Heer) sagte Ajatollah Khamenei , dass kein anderes Organ so sehr vom Wesen her zum Schutz der Islamischen Revolution als eines der wertvollsten Ereignisse im Iran verpflichtet sei und forderte die Heranbildung neuer junger Sepah-Mitglieder.
Revolutionsoberhaupt Ajatollah Khamenei empfängt den Expertenrat
Revolutionsoberhaupt Ajatollah Khamenei empfängt den Expertenrat
Zu Beginn seiner Ausführungen sagte Ajatollah Khamenei in Berufung auf einige Koranverse über die Herabsendung von „Sakina“ (Ruhe) in die Herzen der Gläubigen wegen ihrer Gottergebenheit und ihres Vertrauens in Seine Verheißungen, der Expertenrat sei „Sakina“ und Beruhigung für die Gesellschaft.
Befehlshaber der Armee-Luftabwehr beim Revolutionsoberhaupt
Befehlshaber der Armee-Luftabwehr beim Revolutionsoberhaupt
In seiner Position als Oberbefehlshaber der iranischen Streitkräfte hat sich Ajatollah Khamenei bei diesem Treffen, dass anlässlich des Gründungsjubiläums dieses Luftabwehr-Stützpunktes stattfand, für den Einsatz der Kommandeure und des Personals dieses Stützpunktes bedankt und gesagt:
Vor Gästen des Ahl-e Bait(a)Weltforums und der Union Islamischer Rundfunk- und Fernsehsender
Vor Gästen des Ahl-e Bait(a)Weltforums und der Union Islamischer Rundfunk- und Fernsehsender
Mit Hinweis auf die 6. Vollversammlung des Ahl-e-Bait (a) Weltforums, erklärte Revolutionsoberhaupt Ajatollah Khamenei, die Befolgung des Prophetenhauses (F.s.m.i.) erfordere die Verbreitung von Islamwissen, die Beachtung der göttlichen Gebote, die größtmöglichen Bemühungen auf dem Wege Gottes und den Kampf gegen Unterdrückung und Unterdrücker, Frevel und Frevler. Er sagte, Dschihad für Gott bedeute nicht nur militärisches Vorgehen, sondern schließe auch den Kampf auf kultureller, wirtschaftlicher und politischer Ebene mit ein.
Die roten Linien Irans bei den Nuklearverhandlungen
Die roten Linien Irans bei den Nuklearverhandlungen
Zu Beginn seiner Ausführungen sprach Ajatollah Khamenei im Zusammenhang damit, dass der Monat Ramadan, der Monat der Gottesfürchtigkeit ist, über die Gottesfürchtigkeit des Einzelnen und der Gesellschaft. Er sagte: „Die persönliche Gottesfürchtigkeit besteht in Wahrheit in jener ständigen Achtsamkeit, welche den Menschen vor schlimmen immateriellen Schäden schützt. Sie wirkt sich aber auch erheblich auf das weltliche Leben des Menschen aus.
Der irakische Ministerpräsident beim Revolutionsoberhaupt
Der irakische Ministerpräsident beim Revolutionsoberhaupt
Ajatollah Khamenei unterstrich, dass der Widerstand der irakischen Nation und Regierung gegenüber den Terroristen für die Sicherheit der Länder in der Region garantiert, und fügte hinzu: „Eine der wichtigen Eigenschaften der irakischen Bevölkerung, die beim Kampf gegen die Terroristen noch mehr zum Vorschein gekommen ist, sind Kühnheit, Entschlossenheit und Macht der freiwilligen Volkswehr und der mutigen Nomadenkräfte bei der Bekämpfung des Feindes.